Anni Winters Geschichte

Als es eines morgens im März 1944 an der Türe klingelte, wußte Frau Leni Winter, worum es ging. Zwei Männer teilten ihr mit, ihr Mann Willi sei in Süditalien den Heldentod gestorben. Ein paar Monate später brachte sie ein Mädchen zur Welt. Für die kleine Anni sollten viele Jahre vergehen, bis sie ihrem toten Vater näher kam. Vor etwa 20 Jahren richtete die Schwester des Vaters eine Anfrage an das Rote Kreuz. Dieses wandte sich an die Kriegs-gräberfürsorge. Bald war Willi Rileits Grab im fernen Italien gefunden und identifiziert. Anni Winter erfuhr über die Bundeswehr von der Existenz der Dt...

weiterlesen

Gedenken und Gespräche

Ein volles Programm hatte DMCV-Vorsitzender Ernst Krug für unseren 3-tägigen Aufenthalt in Monte Cassino zusammengestellt. Im Mittelpunkt stand das Totengedenken am Volkstrauertag auf dem Deutschen Friedhof in Caira. Zudem ging es um die Vorbereitung der 70-Jahrfeierlichkeiten im Mai 2014.

weiterlesen

Für Monte Cassino gibt es kein Vergessen

22 Teilnehmer waren vom 15.05 – 24.05. 13 zu einer Busreise nach Cassino aufgebrochen, um die alljährlichen Gedenkfeiern anläßlich der Beendigung der Kämpfe um Monte Cassino am 18.05.1944 zu veranstalten. Nur noch ein Veteran konnte diese Reise auf sich nehmen: Soldat Kurt Seib (92). Nach einer Zwischenübernachtung in Leifers/Südtirol erreichte die Gruppe ihr Quartier im Hotel Rocca in Cassino. Am ersten Tag führte die Fahrt durch die wildromantischen Abruzzen nach Ortona an der Adria. Über die sogen. „Todeskreuzung“ unterhalb des Ruinendorfes San Pietro Infino ging es zunächst nach Venafro...

weiterlesen

TraKa und DMCV am Volkstrauertag

Auf dem Deutschen Soldatenfriedhof in Cassino legte der DMCV-Vorsitzende Ernst Krug am Volkstrauertag zu Ehren der deutschen Gefallenen und der italienischen Opfer einen Kranz nieder. Die Einladung...

weiterlesen

Monte Cassino 2012

Die deutsche Monte Cassino Vereinigung in Italien

weiterlesen

Diorama Monte Cassino

Das Diorama zeigt das Schlachfeld vom Raum Monte Cassino, von der Bernhardlinie, der Gustavlinie bis zum Sengerriegel. Die Ausdehnung beträgt in Nord. – Südrichtung ca. 35 km, in West.- Ostrichtung...

weiterlesen

Volkstrauertag 2011 in Caira

Ernst Krug, Vorsitzender der DMCV hat auf Einladung der Deutschen Botschaft in Rom an der Feierstunde auf dem Deutschen Soldatenfriedhof in Caira teilgenommen. Über 400 Teilnehmer, darunter Italien...

weiterlesen

Die DMCV in Monte Cassino 2011

Samstag, 14. Mai 2011. 27 Teilnehmer, darunter 7 Veteranen, für die Fallschirmjägerkameradschaft Frankfurt Wiesbaden Jerry mit Fahne auf dem Weg nach Italien. Drei Kleinbusse gesteuert von Kai Mich...

weiterlesen

Vereinigung zum 66.Jahrestag der Kämpfe

Zum Gedenken an das Ende der Schlacht um Monte Cassino vor 66 Jahren am 18.Mai 1944 hatte Ernst Krug, Vorsitzender der deutschen MC-Vereinigung zu einer Fahrt nach Italien eingeladen. Unter den 24 ...

weiterlesen

Volkstrauertag 2009 in Monte Cassino

Auf dem Deutschen Friedhof Monte Cassino war am Volkstrauertag 2009 die Atmosphäre des vergangenen Frühsommers noch spürbar, als sich auf Einladung der Deutschen Botschaft über 200 Teilnehmer an de...

weiterlesen

Gedenkfeiern Monte Cassino 2009

Zum 65. Jahrestag der Schlacht um Monte Cassino fuhren 123 Mitglieder und Gäste der TraKa Fernspähtruppe im BDF nach Cassino. Mit Kranzniederlegungen auf dem deutschen, englischen, italienischen un...

weiterlesen

Engagement der TraKa für Monte Cassino

Am 18.Mai 2009 findet in der mittelitalienischen Stadt Cassino eine internationale Gedenkfeier statt: Vor 65 Jahren tobte hier eine der heftigsten Schlachten des 2. Weltkrieges, in der Soldaten aus...

weiterlesen

Buchtipp

Joseph Klein Fallschirmjäger – Pioniere der 1. Fallschirmjägerdivision im Italienkrieg

weiterlesen

An alle Mitglieder und Förderer der DMCV und der Deutschen Monte Cassino Stiftung

Liebe Kameraden, in der Zeit vom 14. bis 24. Mai 2009 beginnen die Kriegsveteranen an der Schlacht um Cassino, der Kämpfe um die Gustav-Linie und des Landekopfes Anzio-Nettuno den 65. Jahrestag der...

weiterlesen

Deutsche Monte Cassino Vereinigung – der Vorsitzende

Liebe Kameraden der Deutschen Monte Cassino Vereinigung,

weiterlesen

Nel cassinate i veterani di un'associazione che promuove il dialogo

Nel cassinate i veterani di un’associazione che promuove il dialogo

weiterlesen

Ernst Krug wurde 70 und neuer Vorsitzender

In einer Feierstunde am 6. September 2009 in Erbenhausen übergab Joseph Klein, Generalsekretär der Monte-Cassino-Weltveteranenunion, Mitbegründer der MC-Vereinigung, den Vorsitz der MC-Vereinigung ...

weiterlesen

65-jähriges Gedenken an die Schlacht um Monte Cassino

Hintergrund, Organisation und Ablauf der Reise

weiterlesen

Soldatenkameradschaft bereitet eine Gedenkveranstaltung vor

Homberg – Erbenhausen (pm). Ernst Krug, Vorsitzender der Soldatenkameradschaft „TraKa FeSpähTrp“ hatte kürzlich Mitglieder aus Mittelhessen zu einem sommerlichen Informationstreffen nach Erbenhause...

weiterlesen

Ehemalige Fernspäher am Montecassino

Gräber mahnen zur Versöhnung

weiterlesen